Zahnärztliches Hilfsprojekt Brasilien e.V.


zhb2gr.jpg
Klicken Sie hier zum vergrößern
Ausgehend von Hilfseinsätzen des Würzburger Zahnarztes Ruben Beyer (1989) und Dr. Joachim Lomb (1994) wurde das Zahnärztliche Hilfsprojekt Brasilien e.V. im Jahre 1996 von Nicole und Joachim Lomb zusammen mit anderen deutschen Zahnmedizinern als gemeinnütziger Verein gegründet. Diese private Initiative hat es sich zur Aufgabe gemacht, Straßen- und Armenkindern aus brasilianischen Favelas unbürokratisch humanitäre Hilfe zu leisten und eine zahnärztliche Grundversorgung in mehreren Behandlungsstationen vor Ort zu garantieren. Derzeit werden in 6 Praxen rund um die Millionenstadt Recife im Nordosten Brasiliens, ca. 3000 Kinder zahnärztlich behandelt und mit einem Prophylaxe-Programm betreut.

Neben dem großen Enthusiasmus der einzelnen Behandler, die meist ihren gesamten Jahresurlaub investieren und darüberhinaus auch selbst die Kosten für Flug und Vorbereitungen ihrer Behandlungsreise tragen, ist vor allem die Unterstützung durch die Dentalindustrie für unser Projekt von größter Bedeutung. Ohne die großzügigen Instrumenten- und Materialspenden aus Deutschland, der Schweiz und Österreich wäre es nicht möglich, eine permanente Behandlungsbereitschaft der Stationen langfristig zu gewährleisten. Neben der sehr engen Zusammenarbeit mit brasilianischen Zahnärzten und Zahnärztinnen haben wir eine intensive Kooperation mit der gemeinnützigen brasilianischen Stiftung "Santa Casa de Misericordia do Recife". Dadurch bekommen ca. 2000 Kinder die Möglichkeit dem Teufelskreis aus Armut, Kriminalität und Prostitution zu entkommen. Die verschiedenen Schulen und Heime in denen die Kinder betreut werden, bieten den Jungen und Mädchen nicht nur Ausbildung, sondern sind für viele der einzige Ort, an dem sie eine vollwertige Mahlzeit bekommen und den Straßenschmutz abwaschen können. Neben mehreren Behandlungseinsätzen in den Jahren 1994 bis 2001 bei denen Meik Möller, Nicole Lomb und Dr. Joachim Lomb viele hunderte Kinder behandeln konnten, ist die Mitarbeit im Verein als Vorstandsmitglieder wesentliche Aufgabe bei diesem außergewöhnlichen Hilfsprojekt.
Weiteres zu diesem Thema unter www.zhb.blzk.de
brasil_2005_diashow_068.jpg
Klicken Sie hier zum vergrößern
 
brasil_2005_diashow_018.jpg
Klicken Sie hier zum vergrößern
brasil_2005_diashow_092.jpg
Klicken Sie hier zum vergrößern
 
brasil_2005_diashow_086.jpg
Klicken Sie hier zum vergrößern
 
brasil_2005_diashow_113.jpg
Klicken Sie hier zum vergrößern



Patenschaft Luana

brief_luana2gr.jpg
Klicken Sie hier zum vergrößern
Seit September 2001 unterstützt unser Praxisteam das brasilianische Armenkind Luana. Durch unsere Patenschaft ist es ihr möglich die Klosterschule Santa Tereza in Olinda zu besuchen. In den letzten Jahren konnten wir durch verschiedene Sonderspenden dringend benötigte Möbel, wie z.B. Betten ...

mehr...

Patenschaft Claudenice

claudenice055.jpg
Klicken Sie hier zum vergrößern
Seit September 2010 hat unser Praxisteam die Patenschaft für brasilianische Armenkind Claudenice übernommen. Wie auch Luana wird ihr dadurch ermöglicht, die Klosterschule in Santa Tereza zu besuchen. Claudenice ist neun Jahre alt und geht in die 2. Klasse, sie wohnt mit ihrer Mutter und ...

mehr...

Seite drucken
Im Notfall ist der zahnärztliche Bereitschaftsdienst in Fulda 24h erreichbar:
Telefon: +49 661 - 19 29 2