Veneers


("Keramikschalen")

Lücken zwischen den mittleren oberen Frontzähnen (Diastema), abgebrochene oder verfärbte Zahnfronten und auch schief- oder engstehende Schneidezähne sind unansehnlich und stören den harmonischen Gesamteindruck des Gesichtes.

Mit einer dünnen Keramikschale (Veneer) können Zahnstellung sowie Form und Farbe mit einem äußerst geringen Verlust der Zahnsubstanz optimiert werden. Die absolut natürlich wirkenden Verblendschalen werden aus einer lichtdurchlässigen, zahnfarbenen Keramik im zahntechnischen Labor individuell für Sie gestaltet und mit einer hauchdünnen Schicht Composite untrennbar mit dem Zahn verbunden.

Der restaurierte Zahn sieht völlig natürlich aus und ist von den restlichen Zähnen praktisch nicht zu unterscheiden.



Seite drucken
Im Notfall ist der zahnärztliche Bereitschaftsdienst in Fulda 24h erreichbar:
Telefon: +49 661 - 19 29 2