Bleaching


Gehören Sie zu den Menschen, die unter ihrer Zahnfarbe leiden? Wurden Ihnen Zahnkronen angeraten, um die durch Medikamente oder andere Faktoren dunkel gewordenen Zähne wieder ansehnlich zu machen?
Es ist in vielen Fällen möglich, dem Patienten eine deutlich hellere Zahnfarbe zu ermöglichen, ohne den Zahn zu verändern oder gar zu beschleifen.

Dazu wird in eine - im zahntechnischen Labor auf Ihren Zahnmodellen individuell angefertigte - Spezialschiene ein Aufhellungsgel eingebracht und auf die Zähne gesetzt. Die in diesem Gel enthaltenen Peroxide dringen in die Zahnsubstanzen ein und zerfallen dort in Wasser und sog. Sauerstoff-Radikale. Diese oxidieren die dort befindlichen Farbstoffe und bewirken so, dass sie ihre färbende Wirkung verlieren; das natürliche Weiß der Zähne kehrt zurück.

Die Behandlungsdauer beträgt im Durchschnitt 2 Wochen, wobei die Schienen pro Tag nur 4-8 Stunden getragen werden müssen (z.B. über Nacht). Zahlreiche wissenschaftliche Studien haben die Wirksamkeit, aber auch die Unschädlichkeit dieses Verfahrens bewiesen: Schmelz, Dentin und die Oberflächen von Füllungen, Kronen und Brücken werden nicht angegriffen, und auch Schäden am Zahnmark sind nicht zu erwarten.

Da diese Materialien im pH-neutralen Bereich sind (also weder Säure noch Lauge), ätzen sie die Zähne nicht an; so werden die Oberflächen nicht aufgeraut, sondern bleiben unversehrt.

In Spezialfällen kann es sinnvoll sein, diese Behandlung zeitverzögert mit einem hochkonzentrierten Gel direkt am Zahnarztstuhl durchzuführen. Eine weitere spezielle Aufhellungstechnik kommt bei devitalen Zähnen (Nerv musste entfernt werden) zur Anwendung. Diese neigen dazu, sich nach der Entfernung des Nerven dunkel zu verfärben, was in direkter Nachbarschaft zu den gesunden nichtverfärbten Zähnen natürlich äußerst störend wirkt. In solchen Fällen wird ein sogenanntes Internes-Bleaching durchgeführt. Dabei wird das Gel vom Zahnarzt in den Zahn eingebracht und dieser provisorisch bis zum Erreichen der gewünschten Helligkeit verschlossen. Danach kann das Gel wieder entfernt und der Zahn z.B. mit einer Composite-Füllung definitiv verschlossen werden.
bleaching1gr.jpg
Klicken Sie hier zum vergrößern
 
bleaching2gr.jpg
Klicken Sie hier zum vergrößern



Seite drucken
Im Notfall ist der zahnärztliche Bereitschaftsdienst in Fulda 24h erreichbar:
Telefon: +49 661 - 19 29 2